Events

Events

ARAG Big Air Freestyle Festival 2016

  • Beginning:02 - Dez - 2016
  • Time:16:00
  • Location:SparkassenPark Mönchengladbach, Germany
  • Cost:Tagestickets ab 37,90 €
  • Website:www.arag-bigair.com
  •  Buy Tickets

Der Countdown zum Eventhighlight läuft

„Sportfreunde Stiller“ und „Beginner“ live on Stage

Am ersten Dezemberwochenende feiert der SparkassenPark Mönchengladbach zusammen mit dem allrounder mountain resort eine Premiere. Schon die Zahlen dieses einmaligen Events sind beeindruckend. Auf einer 49 Meter hohen Rampe trifft sich die Welt-Elite der Snowboarder und FreeSki-Athleten zum ARAG Big Air Freestyle Festival. Bei den spektakulären Wettbewerben kämpfen die Sportler um wichtige Weltcup-Punkte und einige auch um die Qualifikationen für die nächsten olympischen Spiele. An den Abenden sorgen die Bands „Beginner“ und die „Sportfreunde Stiller“ für das richtige Festival-Gefühl.

ARAG Big Air Freestyle Festival 2016 Slider

49 Meter hoch und über 120 Meter lang – das sind die Maße der Rampe beim ARAG Big Air
Freestyle Festival in Mönchengladbach am 2. und 3.Dezember 2016. Die Rampe bildet das Herzstück des Festivalgeländes. Der Doppelweltcup der beiden Freestyle-Sportarten ist gleichzeitig der erste dieser Art in Deutschland. Sportler aus rund 20 Nationen werden an diesen Tagen ihr Können auf der schneebedeckten Rampe zeigen, um so wichtige Punkte für den FIS Weltcup zu sammeln. Für die zum allrounder mountain resort gehörende Skihalle Neuss ist das eine logistische Meisterleistung.
Feinster Pulverschnee wird von den Experten nach Mönchengladbach geliefert, um für
Schneesicherheit zu sorgen. Die Mitarbeiter der Skihalle sind auf diesem Gebiet erfahren und eingespielt, liefern sie doch das Know-how und den Schnee für zahlreiche Großevents. Die Crew von allrounder ist als Initiator und Ausrichter für den sportlichen Teil des Eventhighlights verantwortlich, das Team des SparkassenParks kümmert sich unter anderem um die Verpflichtung der Festivalkünstler.

ARAG Big Air Freestyle Festival Factsheet

Weltmeister, Olympia- und Weltcupsieger zeigen spektakuläre Sprünge
Bei dieser außergewöhnlichen Premiere dürfen die Spitzensportler beider Disziplinen – sowohl auf Skiern, als auch auf dem Snowboard – nicht fehlen. Für Lisa Zimmermann aus Nürnberg aber vor allem für Florian Preuss aus Sprockhövel ist das Festival ein Heimspiel. Die 20-jährige ist amtierende Weltmeisterin im Slopestyle und gehört der Nationalmannschaft des Deutschen Skiverbandes im Freestyle-Skiing an. Der 24-jährige Student stand schon mit 18 Monaten auf Skiern, was für einen Jungen aus dem Ruhrgebiet recht ungewöhnlich ist. Seine Leidenschaft wurde immer größer und nun möchte auch er Punkte im Weltcup sammeln.

Big Air ist eine actionreiche Sportart
Der Big Air oder auch Straight Jump ist eine Wettkampfart im Freestyle.
Beim Big Air werten die Punktrichter vor allem die Schwierigkeit der gezeigten Sprünge, den Style sowie die gesamte Performance der Fahrer und Fahrerinnen – und das so wohl beim Absprung und in der Luft als auch bei der Landung. Es geht also darum, mit möglichst komplexen und schwierigen Tricks zu überzeugen.
Der langen Flugphase in der Luft verdankt diese Disziplin ihren Namen. Spektakulär wird es, wenn sich die Fahrer gleich mehrmals mit Salti und Schrauben um ihre eigene Achse drehen oder sich gar schon bei der Anfahrt rückwärtsfahrend über die riesige Rampe vom „Kicker“, der eigentlichen Absprungzone, katapultieren.

Applaus, Applaus für das Musikprogramm
Mit den Bands „Sportfreunde Stiller“ und „Beginner“ konnten die Veranstalter zwei erstklassige
Musik-Acts für das Festival verpflichten. Die „Sportfreunde Stiller“ bieten deutschsprachigen
Rockpop der Spitzenklasse und sind aus den aktuellen Hitlisten der Radiosender kaum mehr
wegzudenken. Mit ihren Hits begeistern sie ebenso wie der zweite Musik-Act Millionen. Es ist
wohl das Comeback des Jahres. Mit Hits wie „Liebes Lied“ feierten die „Beginner“ große Erfolge
und auch das aktuelle Album steht hoch in den Charts. Beim ARAG Big Air Freestyle Festival
werden sie ihr „Liebes Lied“ auf dieses atemberaubende Schneesport-Event singen.