Events

Events

SYNDICATE “Ambassadors in Harder Styles”

  • Beginning:04 - Okt - 2014
  • Time:08:00
  • Location:Westfalenhallen Dortmund, Germany
  • Cost:52,80 €
  • Website:www.syndicate-festival.de
  •  

Wenn am 4. Oktober dunkel gekleidete Massen zu den Westfallenhallen strömen und laute harte Bässe
erklingen, kann dies nur eines bedeuten – es ist SYNDICATE. Das größte deutsche Festival der Harder
Styles vereint bereits zum achten Mal die Fans der „härteren Gangarten“ elektronischer Musik.
Auf vier Floors können die erwarteten 20.000 Besucher elf Stunden lang zu den Stilen Hardcore,
Hardstyle, (Hard)Techno und Industrial feiern.

SYNDICATE_2014(3)

SYNDICATE bietet den Fans ein breites Spektrum an harten elektronischen Sounds. Die bisherige
Vielfalt wird 2014 um den Stil „Industrial“ erweitert. Mit seinen maschinenartigen Klängen ist
er einer der brachialsten Sounds der Veranstaltung. Die eigens dafür geschaffene „Rough Zone“
wird zur Heimat für Industrial- und Hardtechno-DJs wie I:Gor und Minupren, BMG und Fatima Hajji.
Im „Hardstyle Kingdom“ geht es mit Acts wie Ran-D, Isaac, Radical Redemption und Crypsis meist
etwas melodiöser zu. Im „Abstract District“ heißt es hingegen: Purer Techno. Dort werden die
Vertreter des erfolgreichen deutschen Techno- Labels „Abstract“ zu hören sein, wie Kerstin Eden,
A.Paul und Dandi & Ugo.

SYNDICATE_2014(5)

Audiovisueller Höhepunkt ist die „Masters of Hardcore“-Area. Spektakuläre Bühnenkonstruktionen,
aufwendige Licht-, Laser- und LED-Technik sowie enorme Soundanlagen stehen hier auf dem Programm.
Präsentiert wird der Floor in der Westfalenhalle 1 vom führenden holländischen Hardcore-Label
„Masters of Hardcore“, das unter anderem durch die gleichnamige Veranstaltungsreihe in ganz
Europa berühmt ist. Hier stehen die bekanntesten TopActs der Szene auf der Bühne, wie die
Hardcore-Queen Korsakoff (Amsterdam), der Italiener Noize Suppressor (Rom) oder das holländische
Duo Partyraiser vs. Drokz (Rotterdam/Alblasserdam). Ein besonderes Highlight wird der seltene
Auftritt des „Supreme Teams“ sein, bei dem sich die international bekannten Hardcore-Stars Angerfist,
Tha Playah, Outblast und Evil Activities zu einem ganz besonderen Show-Act zusammenschließen.

LineUp:
The Supreme Team (Angerfist & Tha Playah & Outblast & Evil Activities) -live- (Hengelo/ Nijmegen/Almere/Rotterdam), Korsakoff (Amsterdam), Noize Suppressor (Rom), Ran-D (Zeeland), BMG -live- (Wiesbaden), Partyraiser vs. Drokz (Rotterdam/Alblasserdam), Isaac (Den Haag), Radical Redemption (Denekamp), Kerstin Eden (Frankfurt), Miss K8 (Kiew), Crypsis (Denekamp), A.Paul (Lissabon), Dandi & Ugo (Bologna), Fatima Hajji (Madrid), Nosferatu (Den Haag), Dyprax (Hengelo), Catscan vs. Predator (Watergang/Amsterdam), MinuPren (Trier), Wasted Mind (Toledo), Chain Reaction (Amsterdam), Mario Ranieri (Wien), Pappenheimer (Würzburg), Act of Rage (Denekamp), Warface (Beek), THORAX -live- (Marienheide), Negative Audio -live- (Almere), Raphael Dincsoy (Stuttgart), I:Gor -live- (Kielce), Bloodcage (Enschede), Bodyshock (Oldenzaal), Linus Quick -live- (Regensburg), Sutura (Heilbronn), Kold Konexion (Purmerend), Typhoon (Fiumicino), X-Pander (Mereville), Mystery (Aachen), Amok (Frankfurt), Hardcraft (Elst), Khaleesi (Utrecht), Jonathann Cast -live- (Lyon), Andi Teller (Düsseldorf), Mc Tha Watcher (Tilburg), Mc Nolz (Nuland)