Home

Home

Mayday Pictures 2014

Keine Kommentare Indoor

15 Stunden elektronische Sounds, fünf Floors, über 50 DJs und LiveActs – so feierten vergangene Woche 21.000 Besucher die Nacht zum 1. Mai bei MAYDAY „FULL SENSES“. Highlights waren unter anderem die Auftritte von Fedde Le Grand, Sven Väth, Robin Schulz sowie Charly Lownoise & Mental Theo.

Auf fünf Floors spielten über 50 DJs und LiveActs von 18 bis 9 Uhr sämtliche Stile elektronischer Musik. Auf dem größten Floor, der „Arena“, waren die Höhepunkte unter anderem die Auftritte von Chartstürmer Robin Schulz („Waves“) sowie des niederländischen Weltstars Fedde Le Grand. Paul van Dyk musste aufgrund einer Lebensmittel-vergiftung kurzfristig absagen, DJ Moguai sprang spontan für ihn ein. Auch auf den anderen Floors Empire, Factory, Mixery Casino und Twenty Dome wurde ausgiebig gefeiert. Dort begeisterten die Sets von Stars wie Sven Väth, Chris Liebing, Outblast, Moonbootica sowie Charly Lownoise & Mental Theo.

 

MAYDAY “FULL SENSES”

Sander van Doorn

Showtime!!!

Dance girl!

MAYDAY ARENA

TWENTY DOME

Goodbye and see you next year!