Home

Home

Startschuss für den Grünen Kiez 2016

Keine Kommentare News

Auch der Grüne Kiez geht in die zweite Runde

Im zweiten Jahr von Lollapalooza Berlin wird das Programm im Grünen Kiez am 10. und 11. September 2016 unter dem Leitthema ‚Klimawandel’ erweitert. Erneut sind gemeinnützige Vereine, NGOs sowie engagierte Unternehmen und Akteure zur Teilnahme aufgerufen

Nachdem das exklusive Line-up für das diesjährige Festivalerlebnis mit Auftritten von Radiohead, Kings Of Leon, Major Lazer, Paul Kalkbrenner und vielen anderen komplett verkündet ist, ist es an der Zeit, in den nächsten Wochen das vielseitige Kunst- und Kulturprogramm von Lollapalooza Berlin bekanntzugeben. Wir starten mit dem Grünen Kiez.

Auch in diesem Jahr lädt das Lollapalooza Berlin wieder in den Grünen Kiez ein: hier dreht sich alles um nachhaltiges und soziales Verantwortungsbewusstsein. ‚Mit dem Grünen Kiez möchten wir allen Festivalbesuchern die Möglichkeit geben, sich zum diesjährigen Thema ‚Klimawandel’ für nachhaltige und soziale Aspekte zu begeistern. Hier sind alle BesucherInnen eingeladen, neue Lösungen und Ansätze für eine bessere Welt zu entdecken, mit der Möglichkeit selbst aktiv zu werden. Das Areal rund um den Grünen Kiez wird somit die grüne Seele des Festivals bilden.’, so Festivalleiterin Fruzsina Szép.

Zusätzlich sind in diesem Jahr  NGO’s, gemeinnützige Vereine und Initiativen herzlich eingeladen, sich gemeinsam mit Aktionen und Ständen zu präsentieren. Dabei sollen diese Kiezhelden nicht nur informativ auftreten, sondern auch interaktiv. Im letzten Jahr waren unter anderem Teilnehmer wie Arche noVa, Original Beans, Transnational Medicine, Viva Con Agua, Oxfam sowie die Crowdfunding-Plattform EcoCrowd der Deutschen Umweltstiftung vertreten. ‚Als Anbieter der gemeinnützigen, nachhaltigen Crowdfunding-Plattform EcoCrowd war es wundervoll, beim Grünen Kiez 2015 dabei zu sein. Wir trafen unglaublich viele Gleichgesinnte, die sich wie wir gemeinsam für eine nachhaltige Zukunft einsetzen. Und wir haben die Klimaaktivisten von Cooperide kennengelernt, die schon wenige Tage später den Startschuss für eine überaus gelungene Gemeinschaftsfinanzierung auf EcoCrowd gaben.’ sagt Projektleiterin Saskia Letz.

Interessierte lokale bis (inter-)nationale Teilnehmer für Kiezhelden können sich bis zum 12. Juni hier für das diesjährige Programm anmelden

Erweitert wird der Grüne Kiez in diesem Jahr um den Eco-Kiezmarkt. Zu den Fragen ‚Worum geht es bei Klimawandel eigentlich?’, ‚Was bedeutet Klimawandel für die Gesellschaft?’ oder ‚Was bedeutet Klimawandel für jeden persönlich?’ vereint der Eco-Kiezmarkt Händler, Startups, Institutionen und Produktentwickler und bringt FestivalbesucherInnen mit Ideen, Produkten und Machern zusammen. Interessierte Akteure können sich bis zum 9. Juni 2016 zu Early-Bird-Konditionen anmelden; darüber hinaus geht die Anmeldefrist bis zum 30. Juni diesen Jahres.

Spaß und Lebensfreude kommen im Grünen Kiez de facto nicht zu kurz für alle die mitmachen oder nur die positive Stimmung des Grünen Kiez genießen wollen. So wird mit einem vegan-vegetarischem Food-Angebot für das leibliche Wohl gesorgt und an der Kiezweinbar darf entspannt und geplaudert werden!

Alle Informationen sowie AGBs, Anmelde- und Bewerbungsunterlagen sind unter hier zu finden.