• Festival,  Home,  News,  Outdoor

    Party Sahne, Sommerwetter, Schnelle Brillen: Das war das Lollapalooza 2023

    Mehr als 60.000 Besucher haben am vergangenen Wochenende beim Lollapalooza umgeben von warmen Sonnenschein und einer Menge Good Vibes in Berlin gefeiert und damit dem Festivalsommer ein mehr als ehrenwertes Finale geschenkt. Wir waren für euch dabei und haben die schönsten Momente festgehalten. Zwei Tage Lolla-Spirit in Berlin Am 9. und 10. September wurde die Hauptstadt wieder mit buntem und glitzerndem Lolla-Zauber versehen. Die insgesamt siebte Ausgabe des Lollapalooza Festivals lockte nicht nur tausende Musikfans, sondern gleichfalls spätsommerliches Wetter an, das das Berliner Olympiastadion plus Gelände zum Strahlen brachte.   Den kleinen wie auch großen Besuchern wurde ein weitreichendes Programm geboten, das über die Musik hinaus ebenso Artistik, Kunst, Mode und Nachhaltigkeit abdeckte und für jeden eine Menge Unterhaltung gesorgt hat.   Mainstage-Power: David Guetta und Mumford & Sons rockten das Maifeld Wie in den Jahren zuvor, konnte auch 2023 ein vielseitiges Superstar Line-up auf der Mainstage North und Mainstage South begeistern. Macklemore, Imagine Dragons sowie Mumford & Sons ließen hier unter anderem die Zuschauermassen eskalieren. Ebenso überzeugten die mega Stimmen von Ava Max und Zara Larsson. Am Samstag Abend brachte kein Geringerer als DJ-Legende David Guetta die Bassboxen zum Glühen. Dauerbrenner wie „Memories“, sein aktueller Welthit „Baby Don‘t Hurt Me“, aber…

  • Festival,  News

    Größte Geburtstagsfeier Mecklenburg-Vorpommerns 210.000 Fans feierten 20. Jahre AIRBEAT ONE Festival

    Am Sonntag früh um 06.00 Uhr ging Norddeutschlands größtes elektronisches Festivalspektakel zu Ende. Drei Tage und Nächte feierten insgesamt über 210.000 Besucher das 20-jährige Jubiläum der AIRBEAT ONE und die wohl größte Geburtsfeier Mecklenburg-Vorpommerns. Was 2002 als kleines Event mit 1.000 Gästen begann, ist längst eines der größten Mega-Festivals in Europa, dass Fans aus über 60 Nationen ins beschauliche Neustadt-Glewe zieht.   Eine unglaubliche Produktion erwartete die Festivalbesucher zur 20. Ausgabe, die sich vor der Hauptbühne auf dem Pariser Platz in Berlin wähnten. Erstrahlte die 130 Meter breite und 40 Meter hohe Mainstage doch als 1:1-Große Nachbildung des Brandenburger Tores. Das dreitägige Open Air-Event stand unter dem Motto „Edition Home: Germany” und so drehten sich alle vier großen Bühnen visuell um das Heimatland der AIRBEAT ONE. Aber auch der Anteil der deutschen Artists war zum Geburtstag größer als in den Jahren zuvor mit Fritz und Paul Kalkbrenner, Neelix, Scooter, Topic, Adana Twins, Anne Clue, Lilly Palmer, Marten Horger, Moritz Hofbauer, SKIY, Gestört aber GeiL, HBz, Le Shuuk, Lexy & K-Paul, Mausio, Moguai, Ostblockschlampen, VIZE oder YouNotUs, um nur einige zu nennen.   Aber natürlich dürfen auf einer AIRBEAT ONE die internationalen Superstars nicht fehlen. Allein auf die  Mainstage kamen 16…

  • Festival,  Outdoor

    BigCityBeats WORLD CLUB DOME Atlantis Edition

    Fast 200.000 Besucher aus 86 Nationen feierten ein Jubiläum der Superlative 10 Jahre BigCityBeats WORLD CLUB DOME Festival   Fast 200.000 Besucher aus 86 Nationen über drei Tage, 250 Music-Acts und DJs auf 25 Bühnen, über 100 Celebrities aus TV, Wissenschaft und Entertainment, 600 Social Media Stars mit zusammen über 500 Millionen Followern und Sonnenschein bei bis zu 32 Grad – das 10-jährige Jubiläum des BigCityBeats WORLD CLUB DOME war ein Festival der Superlative und das spektakuläre Opening zum Open-Air-Sommer in Europa.   Erst vor kurzem wurde BigCityBeats WORLD CLUB DOME vom DJ Mag UK bei den Top 100 Festivals der Welt als bestes Festival Deutschlands und zur Nr. 11 der Festivals weltweit auserkoren. Am vergangenen Wochenende untermauerte das Team um BigCityBeats CEO und WORLD CLUB DOME Macher Bernd Breiter diese Stellung auf eindrucksvolle Weise mit der ausverkauften Atlantis Edition.   Schon beim Opening des WORLD CLUB DOME am Freitag überbrachten die Superstars ihre Glückwünsche. Steve Aoki, der bei jeder Ausgabe in Frankfurt bisher dabei war, kam mit dem Helikopter eingeflogen, spielte ein grandioses Set und war voll des Lobes: „Es geht immer um das Erlebnis. Das Wichtigste ist: Wie kann man das Erlebnis für die Leute, die die Show…

  • Outdoor

    Fotos: Mehr als 150.000 Fans feierten bei perfektem Wetter den Auftakt der Festivalsaison bei Rock am Ring

    Die Toten Hosen setzen furioses Schlusslicht bei Rock am Ring! Bei strahlend blauem Himmel und idealen Frühlingstemperaturen zelebrierten am Wochenende über 150.000 Fans bei Rock am Ring und Rock im Park das größte deutsche Zwillingsfestival. Die Foo Fighters, Die Toten Hosen, Machine Gun Kelly, Evanescence, Apache 207 u.v.a. gaben umjubelte Konzerte, die Veranstalter DreamHaus und eventimpresents ziehen ein positives Fazit, ebenso Polizei und Rettungskräfte. Mit einem spektakulären Headliner-Auftritt der Toten Hosen auf der Utopia Stage sowie umjubelten Konzerten der Metalcore-Legende Bring Me The Horizon auf der Mandora und des Indie-Darlings Thees Uhlmann & Band auf der Orbit Stage ist am Sonntagabend die diesjährige Ausgabe von Rock am Ring zu Ende gegangen. Parallel feierten die Fans den Abschluss des Zwillingsfestivals Rock im Park mit Apache 207, Yungblud, Juju und den Foo Fighters. Bilderstrecke: Machine Gun Kelly Zum Auftakt der deutschen Festivalsaison zelebrierten 72 Acts mit über 150.000 Besucher*innen auf beiden Festivals ein Wochenende mit zahlreichen unvergesslichen Momenten. Ebenso bewegende wie mitreißende Auftritte der Foo Fighters, bei denen Dave Grohl unter anderem mit seiner 17-jährigen Tochter Violet performte, aber auch die exklusiven Headliner-Shows von Kings Of Leon sowie die Abschiedskonzerte der Punk-Legenden NOFX und Sum 41 unterstreichen den internationalen Stellenwert der „Rocks“:…

  • Outdoor

    Pictures: Rave The Planet Parade – TOGETHER AGAIN

    Der überwältigende Erfolg der Demonstration „Rave The Planet Parade“, für den Erhalt und die Anerkennung der elektronischen Musikkultur, überstieg alle zuversichtlichen Erwartungen. Nach gemittelten Schätzungen verschiedener Stellen waren inzwischen von ca. 300.000 Teilnehmenden die Rede, die am vergangenen Samstag, den 09. Juli 2022, an der Parade teilgenommen haben. Auf dem Streckenabschnitt zwischen dem Brandenburger Tor und der Siegessäule, wurde der Demonstrationszug von einer großen Zahl wartender Menschen begrüßt. Mit dem einfahren der Floats auf der Straße des 17. Juni, füllte diese sich weiter, insbesondere in den Bereichen um die Fahrzeuge selbst. Diese zeitweilige Verdichtung der Menschenmenge erinnerte an die besten Zeiten der Berliner Loveparade

  • Outdoor

    Fotostrecke: Juicy Beats Park Sessions mit KAYEF

    Am Samstag, 15.08.2020 rockte der Düsseldorfer Rap- und Pop-Artist Kayef die Festwiese im Dortmunder Westfalenpark. Vor ausverkauftem Publikum spielte der 25 Jährige Independent Künstler, der zu den populärsten deutschsprachigen Nachwuchsmusikern im Netz gehört, ein grandioses Konzert und bescherte seinen Zuhörern einen tollen Abend.

  • Outdoor

    Gestört aber Geil Festival 2019

    Gestört aber GeiL – Das Festival 2019 Über 17.000 Menschen folgten Gestört aber Geil zum 4. Mal nach Berlin. Danke! Denn IHR macht es so besonders! Tickets für 2020 gibts hier: ➡️ www.gestoert-aber-geil.com/das-festival Hier findest ihr unsere Bilder:     

  • Indoor

    Bilderstrecke: Syndicate 2019 – Welcome to Westfalenhell

    Vor wenigen Stunden wurde es ruhig in den Dortmunder Westfalenhallen. Rund 20.000 Besucher feierten ausgelassen bei SYNDICATE zu den härtesten Sounds der elektronischen Musikszene. Die Auftritte von Angerfist, Miss K8, Sefa und über 30 weiteren Acts auf 3 Floors sorgten für viel Euphorie.

  • Outdoor

    Fotostrecke: Highfield Festival 2019

    Tausende feiern beim Highfield 2019 würdigen Abschluss des Musiksommers Bands und Badestrand: Erneut haben internationale Musikgrößen den Störmthaler See bei Leipzig vom 16. bis 18. August zum Beben gebracht. Acts wie 30Seconds To Mars, Jan Delay, Steve Aoki und viele weitere Künstler aus Rock, Indie und Electro haben bei der 22. Ausgabe des Highfield Festivals für unvergessliche Konzertmomente gesorgt. Bei sommerlichen Temperaturen strömten in diesem Jahr an jedem Tag rund 30.000 Besucher auf das Festivalgelände in Großpösna, auf dem erstmals aber nicht nur Musik zu hören war. Nachdem viele Gäste bereits die erste Partynacht am Strand hinter sich hatten, sorgten Jan Delay & Disko No. 1 am Freitag für einen perfekten Ausklang des ersten offiziellen Festivaltages: Ab Mitternacht bewiesen Jan Eißfeld und seine großartige Band mit Funk, Soul und Rap auf der Green Stage, wie stilvoll ein Abriss sein kann. Schon davor hatten Cro, Feine Sahne Fischfilet und Von Wegen Lisbeth die Fans viel Energie gekostet, die die Besucher am festivaleigenen Badestrand wieder aufladen konnten. Das haben sich auch die Pop-Punker von Montreal gedacht und sich vor ihrem eigentlichen Gig bei einem Release-Konzert zu ihrem siebten Album mit zahlreichen Fans auf und vor der Beck’s Beach Stage abgekühlt. Der Samstag…

  • Outdoor

    Helene Beach Festival 2019 – Fotos

    Helene Beach Festival 2019 Sommer?Sonne ? Strand ⛱  an einem der schönsten Seen Deutschlands ❤ Glasklares Wasser, wunderschöner Sandstrand und jede Menge viel Musik ? Es war ein Fest, hier findet unsere Bilder vom Festival, wir sehen uns 2020! : 

  • Outdoor

    Bilderstrecke: Namastē Airbeat One Festival – Destination India – Die größten DJs der Welt feierten in Neustadt-Glewe

    „Namaste¯ Neustadt-Glewe – Alvida AIRBEAT ONE 2019“ hieß es am Sonntag nach vier Tagen elektronischer Klänge auf dem Flugplatz Neustadt-Glewe in Mecklenburg-Vorpommern. 65.000 Besucher pro Tag aus 80 Ländern der Welt und 195.000 Teilnehmern insgesamt an allen vier Tagen machten die 18. Ausgabe der AIRBEAT ONE zu einem Festival der Rekorde. Mit über 200 DJs und Acts aus aller Welt kamen so viele wie noch nie nach Neustadt-Glewe, das für ein Wochenende dem indischen Wallfahrtsort Varanesi anmutete. Das viertägige Open Air-Event stand unter dem Motto ?Indien” und so erstrahlten alle vier großen Bühnen thematisch in der Mythologie des Landes südlich des Himalayas. Elektronische Musikfans aus allen Kontinenten reisten nach Mecklenburg-Vorpommern, um den 18. Geburtstag der AIRBEAT ONE gemeinsam mit den größten DJs der Welt zu feiern. Von Australien bis Kanada, von China bis Brasilien, von Island bis Südafrika pilgerte man auf den Flugplatz in Neustadt-Glewe, um friedlich 96 Stunden bei Beats und Bässen zu eskalieren. Mit Indien als Konzept konnte es nur ein monumentales Gebäude geben, das Pate für die Mainstage stand: der Taj Mahal! Mit einer Breite von 140 Metern und einer Höhe von 40 Metern wurde die Hauptbühne der AIRBEAT ONE zum siebenten Weltwunder der Neuzeit und war…

  • Indoor

    +++ Fotogalerie +++ 5.000 Besucher feiern bei „electric city”

    Am Freitag feierten tausende Nachtschwärmer „The Leading Clubnight“ in Koblenz. 35 Internationale Top-DJs unterschiedlicher Stilrichtungen der elektronischen Musik lieferten den Sound zur 17. Ausgabe. „Endlich wieder da!“, freute sich ein Fan auf Facebook nach der Ankündigung von „electric city“. Von 2001 bis 2016 war es der jährliche Höhepunkt im Koblenzer Nachtleben. Nach einer Pause kehrte „The Leading Clubnight“ jetzt zurück. Das Konzept ist einfach: Einmal Eintritt zahlen für sechs Mal Party. Drei Dancefloors im „Agostea“, zwei im „Werk56“, und noch mehr Platz zum Tanzen im „Zenit“, „dieZWEI“, „Club BaRock“ und „Circus Maximus“. 35 DJs präsentierten hier die verschiedenen Stilrichtungen der elektronischen Musik. 5.000 Besucher feierten von 22-06 Uhr friedlich und ausgelassen. Der Andrang war zwischenzeitlich so groß, dass es in einigen Clubs Einlassstop gab. Im Club „dieZWEI“ versammelten sich die Techno-Fans bei „the CZAP“ aus Koblenz. Dune spielte im „Circus Maximus“ u.a. seine unvergessenen Hits „Can’t stop raving“ und „Hardcore Vibes“ aus den 90er Jahren. Klassiker der elektronischen Musik gab es auch im „Club BaRock“. Die Berliner DJ-Duos AKA AKA und YOUNOTUS standen im „Zenit Club“ an den Decks. Der kostenlose Shuttelbus brachte die Harder Styles Fans aus der Innenstadt zum Werk56, wo Partyraiser und BMG die härteren Klänge lieferten.…

  • Indoor

    Fotos: Syndicate 2018 „Ambassadors in Harder Styles“

    18.000 Besucher bei der härtesten Nacht des Jahres Über 35 internationale Top-DJs und LiveActs bei SYNDICATE in Dortmund Bei der 12. Ausgabe von SYNDICATE feierten am Samstag über 18.000 Besucher ausgelassen zu den Sounds der härteren elektronischen Musik. Zehn Stunden lang tanzten die Fans in den Dortmunder Westfalenhallen zu internationalen Superstars wie „Angerfist“, „Radical Redemption“, „Miss K8“, „Partyraiser“ und „Korsakoff“. Mit SYNDICATE ging am Sonntagmorgen die „härteste Nacht des Jahres“ zu Ende. So nennen die Fans das größte deutsche Festival der härteren elektronischen Musik. Die „Harder Styles“ sind zwar eine musikalische Nische – aber mit großer Anhängerschaft. Die Homogenität der Besucher schafft jedes Mal eine tolle Atmosphäre“, erläutert Oliver Vordemvenne vom Veranstalter I-Motion. „Die Leute kommen sehr früh und bleiben bis zum Schluss um 06 Uhr, die kompletten 10 Stunden werden durchgefeiert.“ Anlass dazu boten die über 35 Top-DJs. die auf drei Floors den Sound von Hardcore, Hardstyle und Hardtechno lieferten. Ein besonderes Highlight war neben dem Set von „N-Vitral“, der in diesem Jahr die Syndicate- Hymne produzierte, auch der Auftritt von „Dogfight“. Der LiveAct ist ein Projekt des gleichnamigen Labels von DJ „Mad Dog“. Hierbei standen mit ihm einige der derzeit angesagtesten Hardcore-Künstler im Kollektiv auf der Bühne: „AniMe“,…

  • Outdoor

    Pictures: New Horizons Festival

    New Horizons dankt seinen 68.000 Travellern nach vier königlichen Tagen, fantastischer Stimmung und Highlights von Armin van Buuren, Axwell Λ Ingrosso, Felix Jaehn, Steve Aoki und vielen anderen DJs. Die Neuigkeiten des Wochenendes: Im kommenden Jahr findet das Festival an Deutschlands legendärster Rennstrecke, dem Nürburgring, an drei Tagen, vom 22. bis 24. August, statt. Der offizielle Vorverkauf startet am 24. September. Das letzte EDM-Festival in diesem Sommer an Deutschlands legendärster Rennstrecke hat nach seinem Start im vergangenen Jahr in seiner zweiten Ausgabe mehr als 68.000 Traveller an den Nürburgring geholt. Die Besucher beim New Horizons feierten vier Tage lang die spektakulären Auftritte von DJs wie Armin van Buuren, Axwell Λ Ingrosso, Felix Jaehn, Hardwell, Marshmello und Steve Aoki vor einzigartiger Kulisse im königlichen Stil. Termin für das Festival 2019 steht fest Nach der grandiosen zweiten Edition richtet sich der Blick bereits jetzt ins kommende Jahr: Das New Horizons, das einzigartige Königreich, wird 2019 noch größer, spektakulärer und fulminanter: In seiner dritten Ausgabe vom 22. bis 24. August 2019 wird es mit dem Donnerstag einen zusätzlichen Festivaltag am Nürburgring geben. Der Campingplatz öffnet im kommenden Jahr bereits am Mittwoch, sodass insgesamt drei Festival- und fünf Campingtage auf die Traveller wartet. Mit…